23. Februar 2013

Iglu und andere kalte Sachen

 Ich habe ja zur Zeit Ferien eine Woche (die ihr wahrscheinlich letzte Woche hattet) und deswegen nicht sonderlich viel zu tun. Heute hatten wir Besuch von Bekannten mit 4 Kindern und auf jeden Fall sind wir dann nachmittags raus gegangen an den Strand um ein Iglu zu erkunden was dort steht. Ist übrigens ziemlich schwierig mit 8 Kindern fertig zu werden (4 eigene + 4 Besuch), aber zum Glück war ich ja nicht alleine unterwegs. Hier also ein paar Bilder vom Iglu und vom "Strand" wie er im Winter aussieht.
Henri mein Gastbruder (19) beim in's Iglu gehen
 Meine Gastmutter überlegt noch ob sie ins Iglu gehen soll bzw. ob sie überhaupt durch den Eingang passt.
 Die Location an der das Iglu steht... Ist eigentlich Meer und Strand, sieht man bloß nicht
 Und hier zwei Bilder wie wir im Iglu sitzen, das größer war als eigentlich gedacht. Von außen sah es ziemlich klein aus, haben aber locker 10 Leute reingepasst. Wo man dazu sagen muss das wir auch viele Kinder mit dabei hatten...
 Meine Gastschwester Anni (16), Gastbruder Henri (19), mein Gastbruder Rasmus (12) und die anderen Kinder die uns besuchen kamen...
 Hier hängen im Sommer die Jugendlichen rum, aber im Winter ist hier komplett nichts los...
 Der Mülleimer fast komplett im Schnee verschwunden... Und der Schnee war an der Stelle nicht mal tief sondern schon ziemlich eingesackt und geschmolzen
 Karge Büsche / Bäume

Und dann noch ein paar Winter Bilder die ihr euch ja alle gewünscht habt

 "Strand"
 Ein eingefrorenes Boot


 Das liegt schon länger auf dem trockenen...
 Ein kleiner Minileuchtturm

 Ein "kleiner" cooler Wimpel (oder so weiß den Namen nicht mehr^^)


 Der Hafen wo im Sommer die ganzen Boote liegen...

 Das eingefrorene Schiff aus der Nähe...

 Das Schifffartsmuseum
 Und ein Gehweg... Weiter vorne sieht man jemanden der einen Schlitten zieht, das habe ich auch gemacht aber was macht man nicht alles für seine Gastgeschwister... :D

 Wenn man genau hinguckt sieht man das dort ein Steg ist wo im Sommer Boote liegen...
 Hier sieht man noch mal wie hoch der Schnee ist, die Geländer sind bei mir unter Kniehöhe...
 Gefährliche Eiszapfen am Haus


Und die Lampe komplett eingefroren...

Noch Fragen oder Anregungen? Schreibt's in die Kommentare :)
Reaktionen:

Kommentare :

  1. Ich glaube, der Wimpel nennt sich Wetterfahne. Auch wenn jetzt im Winter nichts los ist am Strand, muss einer den Iglu ja gebaut haben, oder .....sind Eskimos in der Nähe ???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, bin einfach nicht auf's Wort gekommen. Die Eskimos sind hier zwar ziemlich nah, aber so nah dann doch nicht. Das Iglu wurde von einem Bekannten der Familie gebaut und es ist auch möglich darin zu Übernachten wenn man will. In diesem Iglu ist übrigens echt viel wärmer als draußen, was man eigentlich nicht glauben kann was aber wirklich so ist. Vor dem Eingang hängt nur eine kleine Decke aber trotzdem ist es fast schon richtig warm im Iglu.

      Löschen