8. Mai 2013

Mjöd

Heute zeige ich euch noch eine weitere Finnische Tradition / Spezialität... Diese nennt sich Mjöd, zu Deutsch Met, ist aber nicht ganz das gleiche... Das wird hier speziell zum ersten Mai getrunken. Das Rezept findet ihr ganz unten
 Die Flaschen die wir befüllt haben
 Zwei ganze Eimer voll
 Zuerst packt man 5-10 Rosinen in die Flasche
 Dann zwei Löffel Zucker

 Und dann natürlich Mjöd in die Flasche

Ich muss sagen es schmeckt echt richtig richtig gut, ich mag die Finnische Küche sonst nicht so, aber das schmeckt echt super gut. Auf jeden Fall ausprobieren !
Hier das Rezept
 Zutaten:
4 Liter Wasser
250g Brauner Zucker
250g Normaler Zucker
Saft von 1-2 Zitronen (eher 2)
1/5 Teelöffel frische Hefe (größe wie eine Erbse)
Und dann die Russinen
Man kocht die Hälfte des Wassers auf und gießt das über den Zucker. Wenn man dunkleres Mjöd haben will, soll man nur braunen Zucker nehmen (500g). Danach soll man das restliche Wasser mit dem Zitronensaft dazu geben. Die Hefe mit ein bisschen Wasser lösen und dann dazu geben. Das Wasser sollte circa 37 Grad haben (ist wichtig). Danach soll man die Lösung circa einen Tag stehen lassen. 
Danach kann man die Flaschen befüllen. Man soll einen Löffel Zucker dazu geben und ein paar Rosinen in jede Flasche. 
Achtung! Der Druck in der Flasche wächst mit der Zeit, der Deckel sollte nicht all zu dicht sein. Das Mjöd ist nach circa einer Woche bzw 3 Tagen bei Raumtemperatur fertig. Danach kühl verwahren und wenn man es öffnet innerhalb einer Woche trinken.

Ich kann noch mal sagen, kann ich nur jedem empfehlen, probiert das echt mal aus! :)
Reaktionen:

1 Kommentar :

  1. Hört sich so an, als würde es sehr süß schmecken...

    AntwortenLöschen