23. Januar 2013

Was vermisse ich?

Naja, dann fangen wir mal an... Was vermisse ich hier alles so in Finnland...

Die erste Sache, die mir spontan einfällt sind die deutschen Preise... Ja, richtig gehöhrt. Die deutsche Preise gehen verglichen mit den finnischen Preisen echt in Ordnung. Und das nicht nur in speziellen Kategorien, sondern einfach in Allem. Alles ist hier teurer und mit zum Beispiel einem Euro bekommt man hier gar nichts. Mit gar nichts meine ich auch wirklich gar nichts, was heißt nicht mal eine Flasche Wasser gibt es irgendwo für unter einem Euro. Und das ist schon krass.

Dann muss ich natürlich den Klassiker Döner nennen, was aber auch wirklich stimmt. Man bekommt hier nirgends einen richtigen Döner, schon gar nicht in meiner Stadt. Und wenn man dann mal jemanden findet, der etwas Ähnliches verkauft, kostet der meist 9-10€ und hat immer noch nicht viel mit einem Döner zu tun. Und um wieder ein bisschen auf die Preise zurück zu kommen, ich finde es ist ein echtes Problem, dass man sich hier nicht einfach so mal schnell eine Currywurst oder einen Döner holen kann, sondern so was gibt es hier in den kleinen Dörfern einfach nicht. Und selbst in Helsinki ist es nicht so der Reißer sich unterwegs was zu holen, was wiederum wieder an den Preisen liegt. Ich zum Beispiel finde die Preise hier einfach nur dreist und kaufe mir fast kein Essen, brauche ich aber auch nicht, weil ich ja in der Schule immer eine warme Mahlzeit bekomme und dann Essen wir circa gegen 18 Uhr nochmal warm, und zwei warme Mahlzeiten + Frühstück und Abendbrot reichen komplett aus. Muss man halt nur auf die Zwischensnacks verzichten, was mir schon eher schwer fällt :)

Als nächstes vermisse ich noch deutsche Süßigkeiten, weil finnische Süßigkeiten meistens nicht an nährend süß sind, obwohl sie - wie es der Name schon andeutet - eigentlich sein sollten... Die Finnen essen hier meistens nur so nen Salmiaki Mist, was eigentlich Lakritze ist, oder zumindestens in die Richtung davon geht. Ist mal ganz nett, aber wenn man dann was ganz normales süßes sucht wird man leider meist nicht fündig. Selbst Milchreis wird hier in Finnland ohne Zucker gegessen, was naja ziemlich bescheiden schmeckt, aber Hauptsache bloß nicht süß. Die haben hier auch eine kleine Volkskrankheit, weil alle zu viel Salz zu sich nehmen, also mehr als eigentlich gut ist. Ich freue mich schon wieder richtig auf deutsche Supermärkte, wo ich mir dann richtig viele Süßigkeiten kaufen werde und sie dann einfach genieße, sozusagen die Süße genießen werde :D

Wenn mir noch mehr einfällt schreibe ich es hier rein :D


Reaktionen:

Kommentare :

  1. Wenn dann die Lebensmittel und alles andere so teuer in Finnland sind, verdienen die Finnen dann auch besser als die Deutschen ? Kochen die Finnen viel selbst oder gibt es wie in Deutschland auch viele Fertigpakete im Supermarkt zu kaufen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut Google betrug das monatliche Durchschnittsgehalt der Finnen von April bis Juni 2009 2.940 Euro, das der Frauen 2.640, das der Männer 3.240 Euro.
      In Deutschland lag das mittlere Nettoeinkommen pro abhängig Beschäftigtem im Jahr 2009 bei 1311 Euro/Monat.
      Ich weiß allerdings nicht ob diese Werte soweit stimmen, aber über den Daumen würde es auf jeden Fall stimmen weil ich das Gefühl habe das hier alles mindestens doppelt so teuer ist, die Finnen beschweren sich aber nicht groß über die Preise, das heißt der Gehalt scheint zu stimmen.

      Löschen
  2. Als erstes: In Finnland kann man auch Wasser aus der Wasserhahn trinken, und es ist auch viel sauberer als das Wasser in den Flaschen! Und natürlich gibt es leckerer Döner in Finnland, vielleicht nicht Döner mit Sauerkraut und sonstiges, aber es gibt schon plätze in den man gescheiter döner kaufen kann! Und ein gescheiter Döner muss schon im prinzip mehr kosten :) Und wenn es um die finnischen süssigkeiten geht, hast du schonmal fazer oder panda probiert? Die schmecken echt lecker. :) viel spass noch in Finnland!
    -eine finnische austauschülerin in Deutschland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Deutschland kann man auch Wasser ausm Wasserhahn trinken, aber das hat keine Kohlensäure :)
      Und das mit dem Döner ist so das man den zwar in Helsinki oder so bekommt, aber der entspricht noch lange nicht dem was ich in Berlin bekomme. Und das kostet der auch nur 2,50€. Ich meine wenn er richtig gut ist wäre ja ein Preis von 3,00-3,50 okay, aber ich zahle echt keine 8 Euro nur für einen Döner :D Die Fazer Schokolade habe ich schon probiert, die ist auch gut, aber auch so teuer... Aber hast schon recht die sind lecker...
      Danke, dir dann dementsprechend viel Spaß in Deutschland :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Also, ich bin damals im Supermarkt am Regal fast umgefallen, weil es da eine riesige Auswahl an Schokolade gab. Die leckere Schwedische. Von wegen nichts süßes! ;)Aber die Preise waren echt schlimm. Wir wolten damals grillen haben es dann aber lieber gelassen.
    Auf jeden Fall bekomme ich gerade wieder Finnweh..*sfz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, die Auswahl ist riesig. Ist bloß alles so teuer. Und mit nichts süßen meinte ich zum Beispiel das sie hier Milchreis ohne Zucker kochen, komisch oder? Generell alles was man eigentlich mit Zucker ist wird ohne gekocht und dann kann man sich danach Zucker raufschütten wenn man will, aber kommt ja auch nicht auf's gleiche...

      Löschen
  4. du darfst das durchschnittliche Gehalt,welcher wie gesagt den Durchschnitt bildet nicht mit dem mittleren Gehalt vergleichen. Das Mittleres Gehalt ist das Gehalt bei dem 50% darunter und 50% darüber liegen.

    Der Mittlere Nettoverdienst in Finnland ist ca. 1601 Euro
    Der Mittlere Nettoverdienst in Deiutschland ist ca. 1772 Euro

    Das BIP pro Kopf ist ebenfalls bis auf 300 Euro annähernd identisch.

    Somit kann man schon sagen, dass Deutsche und Finnen ziemlich gleich verdiehnen.

    Muss also an der Mentalität liegen dass die Deutschen über die Preise Meckern, die Finnen aber nicht

    AntwortenLöschen