18. März 2013

Karelische Piroggen

Die Karelische Pirogge ist eine Spezialität der finnischen Küche. Es handelt sich dabei um eine gefüllte Teigtasche mit einer sehr dünnen Teighülle und einer regional typischen Füllung. Das heißt ich stelle euch jetzt nur meine Variante die ich kenne vor, falls ihr mal nach Finnland kommt nicht wundern wenn es woanders etwas anders ist.

Die Hauptbestandteile der Hülle sind Roggenmehl und Wasser. Die Füllung besteht traditionell aus Gerstenbrei und heute meist aus ungesüßtem bzw. leicht gesalzenem Milchreis, seltener aus Kartoffel- oder Möhrenbrei. Traditionell wird dazu oft eine Mischung aus Butter und Eierstücken gereicht, oder die Karelische Pirogge wird mit Wurst oder Käse belegt und wie Brot serviert.


Und jetzt zum Rezept :
Man braucht:
  • 4 dl Wasser
  • 1 TL Salz
  • 2 ½ dl Roggenmehl/ Vollkornmehl
  • 5 dl Weizenmehl
  • 1 ½ dl Reis
  • etwas Salz
  • etwas Butter

1)In das Mehl nach und nach 3 dl gesalzenes Wasser(evtl. etwas mehr) geben und zu einem Teig verkneten. Etwas ruhen lassen.
2)Reis gar kochen, etwas Salz und etwas Butter (evtl. je nach Geschmack ein klein gehacktes Ei) unterrühren. (Die Reismasse kann man auch durch Kartoffelpüree ersetzen)
3)Bei 150°C ca 20 min backen.
4)dazu: Butter mit einem hartgekochten Ei und etwas Salz pürieren, fertige Piroggen damit bestreichen 

Fertig! :) 

Geschmack: Mir persönlich schmecken die teile leider gar nicht, aber die Finnen lieben sie... Also einfach mal ausprobieren wenn ihr wollt. Ist übrigens keine vollständige Mahlzeit sondern wird meistens nach der Sauna gegessen
Reaktionen:

Kommentare :

  1. Hallo! Ich bin eine Austauschschülerin aus Finnland, und mache grade ein Austauschjahr in Deutschland. Dein Blog ist sehr interessant zu lesen, das macht mir viel spaß :P
    Kann ich fragen wo du genau in Finnland bist? Ootko sää oppinut jo paljon suomea?

    ps. ich vermisse Karelische Piroggen so sehr, hab schon mal überlegt ob ich sie selbst backen sollte...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! Danke :P
      Ich wohne in Loviisa zwischen Porvoo und Kotka. Wo wohnst du in Deutschland? Nein, ist schwedisch sprachig hier deswegen spreche ich kein Finnisch ;)

      Und das mit Karelischen Piroggen solltest du auf jeden Fall machen, weißt ja jetzt wie es geht ;)

      Löschen
    2. Achso, ganz im Süden :P ohh Schade haha, aber Schwedisch ist doch einfacher als Finnisch zu lernen..
      Ich wohne in der Nähe von Frankfurt :)

      hahah ja das mach ich noch bestimmt ;)

      Löschen
  2. Ich werde das mal ausprobieren

    AntwortenLöschen